header
Navigation
Aktuelles

Bau- und Umweltausschuss lehnt Antrag von Bund Naturschutz ab

Veröffentlicht von Klaus Becker am 22.07.2017
Aktuelles >> Mering

Die Ortsgruppe Mering des BUND Naturschutzes stellte einen Antrag "Mähtermine für die gemeindeeigenen Grünflächen".

Bereits Mitte Mai sind im Auftrag der Gemeinde Mering öffentliche Grünflächen sowie Begleitgrün abgemäht worden. Beispielhaft seien hier genannt: Flächen an der Kanalstraße, am Badanger, am Bahnhofsparkplatz St.Afra und am Meringer Bahnhof. Hummeln, Wildbienen und vor allem Honigbienen sind durch die industrialisierte Landwirtschaft bereits stark in ihrem Bestand geschädigt, da sie nicht mehr genügend Futter vorfinden. Sie sind daher dringend auf ein ausreichendes Angebot an Nektar von Wildblumen angewiesen, was aber durch die viel zu frühe und zu häufige Mahd verhindert wird.

Wir beantragen daher, dass die öffentlichen Grünflächen der Gemeinde nur zweimal im Jahr gemäht werden, und zwar Ende Juni und im Herbst. Auch sollte versucht werden, die Entwicklung zu Blumenwiesen zusätzlich zu unterstützen, z.B . durch Aussaat auf Brachflächen.

Der Bau- und Umweltausschuß lehnte den Antrag in seiner Sitzung am 17.07.2017 mehrheitlich ab. Lediglich 2 Stimmen unterstützten diesen Antrag.

Zuletzt geändert am: 26.07.2017 um 09:55

Zurück

Die News sind nach Gruppen, wie Mering, Landkreis Aichach-Friedberg und anderen strukturiert. Sobald Sie eine News öffenen, finden Sie oben die Gruppe z.B. "Mering" aufgelistet. Wenn sie alle News aus dieser Gruppe sehen wollen dann klicken Sie auf diesen Link. Sie finden dann alle aktiven News aus dieser Gruppe aufgelistet.

Links






© 2017 Klaus Becker, Mering - Letzte Änderungen am 09.08.2017 um 14:04.